Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.

0

Thrombose-Prophylaxe auf Langstreckenflügen

Langstreckenflüge und Reisen mit wenig Bewegungsmöglichkeiten können ein medizinisches Problem werden. Durch die Enge bleiben Ihre Beine meist stundenlang bewegungslos in einer abgewinkelten Position. Das Blut versackt in den Beinen, wird nicht mehr ständig zum Herz zurückgepumpt. Die Folgen sind müde und schwere Beine, Schwellungen, Kribbeln, Ziehen, sowie Blutstau (Thrombose).

Was ist eine Thrombose?
Das Blut staut sich in der Vene und bildet an der Aderwand ein Gerinnsel. Dieser sogenannte Thrombus kann sich von der Venenwand lösen (z.B. wenn Sie sich nach der Landung wieder bewegen und das Blut schneller fließt). Der Blutpfropf folgt dem Blutstrom und gelangt schließlich in die Lunge und verstopft dort eine Arterie. Man spricht in diesem Fall von einer Lungenembolie.

Daher geben wir Ihnen Tipps wie Sie im Flugzeug fit bleiben:
- Nehmen Sie während der letzten 24 Stunden vor der Abreise nur leichte Speisen zu sich
- Trinken Sie viel Wasser (ca. 3 Liter)
- Wählen Sie einen Sitzplatz am Gang, das verschafft Ihnen Beinfreiheit und ermöglicht leichte Gymnastikübungen
- Tragen Sie auf Langstreckenflügen nichts, was die Taille einschnürt
- Tragen Sie medizinische Stütz- und Kompressionsstrümpfe! Bei uns erhältlich: Compressana Stützstrümpfe, Levante Stützstrumpfhosen & Strümpfe (z.B. Levante Snella 70 LegCare), Bahner Stützstrumpfhosen
- Bewegen Sie so oft wie möglich Ihre Zehen und lassen Sie Ihre Füße kreisen, um die Durchblutung in den Beinen anzuregen
- Fragen Sie Ihren Arzt, ob diese Maßnahmen für Sie persönlich ausreichen

Strumpfmode24 kann keine Verantwortung oder Haftung für die medizinischen Informationen übernehmen. Für Ihre Gesundheit bleiben Sie selbst verantwortlich.



Weiter